Zahnkorrektur

Zahnkorrektur: für Ihr schönstes Lächeln

Die Zahnarztpraxis „neXt to Bellevue“ in Zürich bietet Kindern und Erwachsenen Zahnkorrekturen und Kiefernorthopädie nach neusten medizinischen Erkenntnissen. Unsere serviceorientierten Leistungen richten sich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und streben zahnmedizinisch und optisch das bestmögliche Ergebnis an. Auch wenn Sie in Winterthur, Altstetten, Oerlikon, Uster oder Dübendorf wohnen, ist unsere Praxis eine der besten Anlaufstellen für Zahnkorrekturen. Rufen Sie noch heute an und machen Sie einen Beratungstermin aus. Unser Team ist gerne für Sie da.

Die digitale Kieferorthopädie

Um die Vorarbeiten für eine kieferorthopädische Behandlung realisieren zu können, muss vom Kiefer des Patienten ein Abdruck genommen werden. Vom Negativmodell des Kiefers mit Abformmasse wird anschliessend ein Gipsmodell erstellt, das der Zahnarzt als Basis für die weitere Zahnbehandlung (Zahnstellungskorrektur) nutzt. Viele Patienten empfinden das Abdruck nehmen als unangenehm. Ein digital erstelltes Modell macht diese Vorgehensweise überflüssig. Dank der neuen Möglichkeiten brauchen Sie keinen unangenehmen Abformlöffel mehr „ertragen“ und die weitere Behandlung beginnt völlig stressfrei.

Kürzere Bearbeitungszeiten, präzisere Ergebnisse

Die neue Methode formt Ihre Zähne mithilfe eines 3D-Scanners digital ab. Dieser tastet Ihre Zähne vorsichtig, aber mit hoher Geschwindigkeit ab und stellt Ihren Kiefer in einem dreidimensionalen Modell dar. Dieses ist viel aussagekräftiger als die konventionelle Methode mit Abdruck. Der digitale Abdruck ist für den Patienten nicht nur angenehmer, es ist auch viel präziser. Dank des Scanners werden absolut exakte Zahnstellungs-Korrekturen möglich. Das Abdrucknehmen ist hygienischer und beansprucht weniger Zeit. Ein Gipsabdruck muss nun nicht mehr persönlich ins Labor gebracht werden, was die Zeit bis zur Behandlung mit Zahnspange drastisch verkürzt. Die Technologie ist umweltfreundlicher, denn es entstehen kaum Abfallprodukte. Gerade die schnelle Visualisierung ist ein grosser Vorteil für Arzt und Patient. Auch kann der Abdruck immer wieder reproduziert werden. Dagegen ist ein Silikonabdruck nur einmal verwendbar.

Wann sollte bei Kindern eine kieferorthopädische Behandlung stattfinden?

Zur optimalen Behandlung von Fehlstellungen ist der richtige Zeitpunkt entscheidend. Überbiss, Kreuzbiss oder Vorbiss sind typische Fehlstellungen beim Kind. Ein Zahnarztbesuch sollte aber auch bei unauffälliger Zahn- und Kieferstellung stattfinden. Vielfach sind Eltern der Meinung, dass der Besuch beim Kieferorthopäden erst dann Sinn macht, wenn die zweiten Zähne komplett, also ums zwölfte Lebensjahr, durchgebrochen sind. Leider ist diese Annahme falsch. Nach aktuellem medizinischem Stand ist es viel besser, schon im Jahr der Einschulung vorstellig zu werden. Der zweite Termin und der Beginn einer Zahnkorrektur sind dann mit dem neunten Lebensjahr ratsam. In diesem Alter wächst der Gesichtsschädel. Der Zahnarzt nutzt diesen natürlichen Effekt aus, um Fehlstellungen und andere Abweichungen auszugleichen. Doch um die Entwicklung des Gebisses richtig beurteilen zu können, sind schon vorher regelmässige Untersuchungen wichtig. So werden Einflüsse, die die gesunde Entwicklung der Zähne und des Kiefers beeinträchtigen, frühzeitig erkannt. Die gesetzlichen Kassen unterstützen den frühen Besuch beim Kieferorthopäden.

Für anspruchsvolle Zahnästhetik ist es nie zu spät

Vielleicht haben Ihre Eltern es einst versäumt, Ihnen eine kieferorthopädische Behandlung zukommen zu lassen. Mit einer unbefriedigenden Zahnstellung brauchen Sie sich heute nicht mehr abfinden. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Zähne nicht mehr verstecken müssen. Auch bei Erwachsenen macht eine Zahnkorrektur noch Sinn. Im Gegensatz zu früher stehen uns in der Zahnmedizin heute hervorragende und kaum sichtbare Materialien zur Verfügung, die bestens vertragen werden. So unterscheiden sich Zahnstangen für Erwachsene gegenüber Kinderspangen vor allem in ihrer Ästhetik. Alternativ zur festen Zahnspange können wir auch mit transparenten Zahnschienen arbeiten. Kommen Sie einfach zu einem Beratungsgespräch in der Zahnarztpraxis „neXt to Bellevue“ vorbei. Wir prüfen, welche Möglichkeiten der Zahnkorrektur sinnvoll sind und machen Ihnen ein Angebot. Unser Einzugsgebiet umfasst den Grossraum Zürich, auch Wetzikon, Wädenswil, Dietikon, Horgen, Bülach und Opfikon. Selbstverständlich sind Sie uns auch willkommen, wenn Sie aus anderen Regionen anreisen. Das Team der Zahnarztpraxis „neXt to Bellevue“ kümmert sich gewissenhaft, einfühlsam und verantwortungsvoll um Ihr Anliegen.